Kategorien
Uncategorized

Fachtag: Institutionelle Realitäten – Rassismus bei der Polizei und in der Schule

Rund 160 Personen haben am 29. Juni 2022 an der Fachtagung: Institutionelle Realitäten – Rassismus bei der Polizei und in der Schule in Braunschweig teilgenommen. Hier geht´s zum Text.

Fachtagung: Institutionelle Realitäten – Rassismus bei der Polizei und in der Schule

Rund 160 Personen haben am 29. Juni 2022 an der Fachtagung: Institutionelle Realitäten – Rassismus bei der Polizei und in der Schule in Braunschweig teilgenommen. Die Hybridveranstaltung wurde von Zusammenhalt stärken – Migranten gegen Rassismus, MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen und Amfn e.V. organisiert.
Auf der Fachtagung zeigten Herr Tae Jun Kim vom DeZim anhand seiner Forschung, wie weit Rassismus in Deutschland verbreitet ist und wie sehr Rassismus sowohl den Betroffenen als auch der Gesellschaft schadet. Herr Kim stellte die Ergebnisse der ersten repräsentativen Studie (NaDiBa – National Discrimination and Racism Monitor) vor, die sich mit den Ursachen und Auswirkungen von Rassismus befasst. Die Studie ergab, dass die meisten Menschen Rassismus als unbewusst und subtil wahrnehmen. Laut NaDiBa kämpft jede zweite Person aktiv gegen Rassismus. Dabei handelt es sich in der Regel um Menschen, die entweder selbst Rassismus erlebt oder ihn in der Öffentlichkeit beobachtet haben. In seinem Vortrag ging Prof. Dr. Fereidooni auf die Faktoren ein, die zu Bildungserfolg oder -misserfolg führen und erklärte, was getan werden muss, um Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder zu erreichen.
Alle Ergebnisse aus den Workshops wurden dokumentiert und im Plenum vorgestellt. Anschließend wird amfn e.V. die Forderungen an die neue Landesregierung herantragen.
Eltern weiterhin zu stärken und zu informieren, damit ihre Kinder und Jugendlichen erfolgreiche Bildungs- und Berufsperspektiven haben, ist weiterhin ein wichtiges Anliegen des Migranten-Eltern-Netzwerks Niedersachsen. Denn das aktive Engagement der Eltern ist entscheidend dafür, dass Kinder und Jugendliche erfolgreiche und höhere Bildungs- und Berufsaussichten erreichen und zum Kampf gegen Rassismus beitragen.