UNSERE KINDER
UNSERE ZUKUNFT

Was das MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen ausmacht:


Wir bewegen uns immer weiter!

Das MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen setzt sich für Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte ein. Niedersachsenweit vernetzen, informieren und stärken wir zugewanderte Eltern, damit sie ihren Erziehungsauftrag selbstbewusst und sicher wahrnehmen können. Wir leisten unseren Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit, sodass Schulen, Kommunen und das Land Niedersachsen die Bedürfnisse und Anliegen der zugewanderten Kinder und ihrer Eltern wahrnehmen. Durch unser Engagement möchten wir unseren Kindern und allen anderen Kindern mit Zuwanderungsgeschichte bessere Bildungschancen eröffnen. Dadurch werden die Voraussetzungen für mehr Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen geschaffen. Mehr Informationen über das MigrantenElternNetzwerk finden Sie in der Präambel.

 

 

Das MigrantenElternNetzwerk Niedersachsen wurde bereits im Jahr 2008 initiiert. Die Gründung fand jedoch erst im Jahr 2011 statt. Mehr Informationen über die Entstehung des Netzwerkes  erfahren Sie hier.

 

 

Unsere Regionalnetzwerke

Die Regionalnetzwerke (RN) des MigrantenElternNetzwerks Niedersachsen verstehen sich als Brücke zwischen Eltern, Bildungseinrichtungen und den Kommunen vor Ort. Durch die Vernetzung in den neun Regionalnetzwerken erhalten Eltern mit Zuwanderungsgeschichte zudem neben Informationen auch die nötige Rückenstärkung. Diese ermöglicht es ihnen, die Bedürfnisse und Anliegen ihrer Kinder zu vertreten und auf diese Weise zu Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit beizutragen.



ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Informationen für Schutzsuchende aus der Ukraine auf der Website des Flüchtlingsrates Niedersachsen e.V.

GEMEINSAM MEHR ERREICHEN

Mitglied werden

Unsere Mitglieder sind Migrant*innenselbstorganisationen, Elternvereine, Elterninitiativen und Integrationsverbände. Wir arbeiten gemeinsam – herkunftsübergreifend, religions- und parteipolitisch unabhängig.